[ - Collapse All ]
Décollement  

Dé|col|le|ment [dekɔlə'mã:] das; -s, -s <lat.-fr.>: (Med.) Ablösung der Haut von der Muskulatur durch stumpfe Gewalteinwirkung (z. B. bei Quetschverletzungen)