[ - Collapse All ]
Dadaismus  

Da|da|ịs|mus der; - <fr.-nlat.>: internationale revolutionäre Kunst- u. Literaturrichtung um 1920, die jegliches Kunstideal negierte u. absolute Freiheit der künstlerischen Produktion sowie einen konsequenten Irrationalismus in der Kunst proklamierte
Dadaismus  

Da|da|ịs|mus, der; -: internationale revolutionäre Kunst- u. Literaturrichtung um 1920, die jegliches künstlerisches Ideal negiert u. absolute Freiheit der künstlerischen Produktion sowie einen konsequenten Irrationalismus in der Kunst proklamiert.
Dadaismus  

Da|da|ịs|mus, der; - <nach franz. kindersprachl.,,dada`` = Holzpferdchen> (Kunst- u. Literaturrichtung um 1920)
Dadaismus  

Da|da|ịs|mus, der; -: internationale revolutionäre Kunst- u. Literaturrichtung um 1920, die jegliches künstlerisches Ideal negiert u. absolute Freiheit der künstlerischen Produktion sowie einen konsequenten Irrationalismus in der Kunst proklamiert.
Dadaismus  

n.
<m.; -; unz.> literar.-künstler. Bewegung nach dem 1. Weltkrieg, die bewusste Primitivität pflegte [nach dem Stammellaut dada]
[Da·da'is·mus]