[ - Collapse All ]
dahinfahren  

da|hịn|fah|ren <st. V.; ist>:

1. (dichter.) a)wegfahren;

b)vorüberfahren.



2.(geh. veraltet) sterben.
dahinfahren  

da|hịn|fah|ren (geh. verhüllend für sterben); sie ist dahingefahren
dahinfahren  

da|hịn|fah|ren <st. V.; ist>:

1. (dichter.)
a)wegfahren;

b)vorüberfahren.



2.(geh. veraltet) sterben.
dahinfahren  

[st.V.; ist]: 1. (dichter.) a) wegfahren; b) vorüberfahren. 2. (geh. veraltet) sterben.
dahinfahren  

v.
<V.i. 130; ist> in stetiger Bewegung fahren; <poet.> sterben
[da'hin|fa·hren]
[fahre dahin, fährst dahin, fährt dahin, fahren dahin, fahrt dahin, fuhr dahin, fuhrst dahin, fuhren dahin, fuhrt dahin, fahrest dahin, fahret dahin, führe dahin, führest dahin, führen dahin, führet dahin, fahr dahin, dahingefahren, dahinfahrend, dahinzufahren]