[ - Collapse All ]
Damno  

Dạm|no der od. das; -s, -s <lat.-it.> u. Dạm|num das; -s, ...na <lat.; »Schaden, Nachteil«>: (Wirtsch.) Abzug vom Nennwert eines Darlehens als Vergütung für die Darlehensgewährung
Damno  

Dạm|no, der u. das; -s, -s [unter Einfluss von ital. danno geb. zu ↑ Damnum ], Dạm|num, das; -s, ...na [lat. damnum = Nachteil, Schaden] (Wirtsch.): Abzug vom Nennwert eines Darlehens als Vergütung für die Darlehensgewährung.
[Damnum]
Damno  

Dạm|no, der u. das; -s, -s [unter Einfluss von ital. danno geb. zu ↑ Damnum], Dạm|num, das; -s, ...na [lat. damnum = Nachteil, Schaden] (Wirtsch.): Abzug vom Nennwert eines Darlehens als Vergütung für die Darlehensgewährung.
[Damnum]
Damno  

n.
<m. 6 od. n. 15> 'Dam·num <n.; -s, -na; bes. Bankw.> Schaden, Einbuße, Verlust [ital.; „Schaden, Verlust“]
['Dam·no]
[Damnos, Damnum]