[ - Collapse All ]
dampfen  

dạmp|fen <sw. V.> [1: für älter gleichbed. dämpfen u. mhd. dimpfen, ↑ dämpfen ]:

1.Dampf entwickeln, bilden, von sich geben <hat>: die Suppe hat noch gedampft; die Erde dampfte [vor Feuchtigkeit]; dampfende Schüsseln wurden aufgetragen; das Pferd dampft (schwitzt heftig unter sichtbarer Dampfentwicklung).


2. <ist> a)unter Dampfentwicklung fahren, sich fortbewegen: das Schiff dampft aus dem Hafen;

b)(ugs.) [mit einem dampfgetriebenen Fahrzeug] irgendwohin reisen, fahren: er hatte sich in den Zug gesetzt und war nach Berlin gedampft.

dampfen  


1. brodeln, kochen, qualmen, verdunsten.

2. schwitzen; (geh.): dünsten.

[dampfen]
[dampfe, dampfst, dampft, dampfte, dampftest, dampften, dampftet, dampfest, dampfet, dampf, gedampft, dampfend]
dampfen  

dạmp|fen <sw. V.> [1: für älter gleichbed. dämpfen u. mhd. dimpfen, ↑ dämpfen]:

1.Dampf entwickeln, bilden, von sich geben <hat>: die Suppe hat noch gedampft; die Erde dampfte [vor Feuchtigkeit]; dampfende Schüsseln wurden aufgetragen; das Pferd dampft (schwitzt heftig unter sichtbarer Dampfentwicklung).


2. <ist>
a)unter Dampfentwicklung fahren, sich fortbewegen: das Schiff dampft aus dem Hafen;

b)(ugs.) [mit einem dampfgetriebenen Fahrzeug] irgendwohin reisen, fahren: er hatte sich in den Zug gesetzt und war nach Berlin gedampft.

dampfen  

[sw.V.] [1: für älter gleichbed. dämpfen u. mhd. dimpfen, dämpfen]: 1. Dampf entwickeln, bilden, von sich geben [hat]: die Suppe hat noch gedampft; die Erde dampfte [vor Feuchtigkeit]; dampfende Schüsseln wurden aufgetragen; das Pferd dampft (schwitzt heftig unter sichtbarer Dampfentwicklung). 2. a) unter Dampfentwicklung fahren, sich fortbewegen [ist]: das Schiff dampft aus dem Hafen; b) (ugs.) [mit einem dampfgetriebenen Fahrzeug] irgendwohin reisen, fahren [ist]: er hatte sich in den Zug gesetzt und war nach Berlin gedampft.
dampfen  

dampfen, dunsten
[dunsten]
dampfen  

v.
<V.i.; hat> Dampf entwickeln, ausstoßen; das Essen dampfte noch, als es aufgetragen wurde; die Täler, die Wiesen ~; das Wasser dampft bereits auf dem Herd; die Lokomotive, der Zug dampft aus dem Bahnhof <umg.> fährt dampfend ab; [Dampf]
['damp·fen]
[dampfe, dampfst, dampft, dampfen, dampfte, dampftest, dampften, dampftet, dampfest, dampfet, dampf, gedampft, dampfend]