[ - Collapse All ]
danebentreffen  

da|ne|ben|tref|fen <st. V.; hat>:

1. nicht ins Ziel treffen: beim Bogenschießen d.


2.eine falsche, nicht [zu]treffende Äußerung machen: er hat mit seiner ironischen Bemerkung arg danebengetroffen.
danebentreffen  

da|ne|ben|tref|fen <st. V.; hat>:

1. nicht ins Ziel treffen: beim Bogenschießen d.


2.eine falsche, nicht [zu]treffende Äußerung machen: er hat mit seiner ironischen Bemerkung arg danebengetroffen.
danebentreffen  

[st.V.; hat]: 1. nicht ins Ziel treffen: beim Bogenschießen d. 2. eine falsche, nicht [zu]treffende Äußerung machen: er hat mit seiner ironischen Bemerkung arg danebengetroffen.