[ - Collapse All ]
darüberstehen  

da|rü|ber|ste|hen <unr. V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist>: (dieser Person od. Sache) überlegen sein, darüber erhaben sein: diese kleinlichen Vorwürfe stören ihn nicht, er steht darüber.
darüberstehen  

da|r|ü|ber|ste|hen vgl. darüber
darüberstehen  

da|rü|ber|ste|hen <unr. V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist>: (dieser Person od. Sache) überlegen sein, darüber erhaben sein: diese kleinlichen Vorwürfe stören ihn nicht, er steht darüber.
darüberstehen  

v.
dar'ü·berste·hen <auch> da'rü·berste·hen <V.i. 251; hat; süddt., österr., schweiz.: ist> überlegen sein; ihr solltet doch ~!
[dar'über|ste·hen,]
[stehe darüber, stehst darüber, steht darüber, stehen darüber, sting darüber, stingst darüber, stingen darüber, stingt darüber, stehest darüber, stehet darüber, stinge darüber, stingest darüber, stinget darüber, steh darüber, darübergestangen, darüberstehend, darüberzustehen]