[ - Collapse All ]
darein  

da|rein <Adv.> [mhd. dā(r) īn, ahd. dār(a) īn] (geh. veraltend):

1. in dieses, in diese Sache hinein: sie nahm das Papier und wickelte das Buch d.


2.in diese Angelegenheit, Lage, Situation o. Ä.: eine schwierige Aufgabe, du musst dich d. vertiefen; er hat sich d. ergeben.
darein  

da|r|ein [ auch 'da:...], drein
[drein]
darein  

da|rein <Adv.> [mhd. dā(r) īn, ahd. dār(a) īn] (geh. veraltend):

1. in dieses, in diese Sache hinein: sie nahm das Papier und wickelte das Buch d.


2.in diese Angelegenheit, Lage, Situation o. Ä.: eine schwierige Aufgabe, du musst dich d. vertiefen; er hat sich d. ergeben.
darein  

Adv. [mhd. da(r) in, ahd. dar(a) in] (geh. veraltend): 1. in dieses, in diese Sache hinein: sie nahm das Papier und wickelte das Buch d. 2. in diese Angelegenheit, Lage, Situation o.Ä.: eine schwierige Aufgabe, du musst dich d. vertiefen; er hat sich d. ergeben.
darein  

adv.
<auch> da'rein <Adv.; poet.> in dieses; sich ~ ergeben, schicken sich damit zufriedengeben, sich damit abfinden;
[dar'ein,]