[ - Collapse All ]
dareinfinden  

da|rein|fin|den, sich <st. V.; hat> (geh.): sich damit abfinden; sich darauf einstellen: sie muss sich nach dem Tod ihres Mannes erst langsam d., nun alles allein zu entscheiden.
dareinfinden  

da|r|ein|fin|den, drein|fin|den, sich; sie hat sich dareingefunden
[dreinfinden]
dareinfinden  

da|rein|fin|den, sich <st. V.; hat> (geh.): sich damit abfinden; sich darauf einstellen: sie muss sich nach dem Tod ihres Mannes erst langsam d., nun alles allein zu entscheiden.
dareinfinden  

v.
<auch> da'rein|fin·den <V.refl. 134; hat> sich ~ sich damit zufriedengeben, sich damit abfinden; oV dreinfinden; er hat sich dareingefunden
[dar'ein|fin·den,]
[finde darein, findest darein, findet darein, finden darein, fand darein, fandst darein, fanden darein, fandet darein, fände darein, fändest darein, fänden darein, fändet darein, find darein, dareingefunden, dareinfindend, dareinzufinden]