[ - Collapse All ]
Darre  

Dạr|re, die; -, -n [mhd. darre, ahd. darra, zu ↑ dürr ]:
a)Vorrichtung, Anlage zum Trocknen od. leichten Rösten von Malz, Getreide, Obst, Gemüse, Hanf, Torf u. a.;

b)das Darren.
Darre  

Dạr|re, die; -, -n (fachspr. für Trocken- od. Röstvorrichtung; auch svw. Darrsucht)
Darre  

Dạr|re, die; -, -n [mhd. darre, ahd. darra, zu ↑ dürr]:
a)Vorrichtung, Anlage zum Trocknen od. leichten Rösten von Malz, Getreide, Obst, Gemüse, Hanf, Torf u. a.;

b)das Darren.
Darre  

n.
<f. 19> Draht- od. Holzgitter, auch Schuppen zum Trocknen od. Rösten von Obst, Getreide, Hopfen usw.; <auch> das Rösten selbst; <Path.> = Darrsucht [<ahd. darra; zu idg. *ters- „trocknen“; verwandt mit dorren, dörren, dürr, Durst]
['Dar·re]
[Darren]