[ - Collapse All ]
darumstehen  

da|rụm|ste|hen <unr. V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist>: um diese Sache, diesen Gegenstand, um diese Stelle herumstehen: er sah von Weitem die Unglücksstelle und die Menge, die darumstand.
darumstehen  

da|r|ụm|ste|hen (um etwas stehen); sie sah das Auto und die Leute, die darumstanden
darumstehen  

da|rụm|ste|hen <unr. V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist>: um diese Sache, diesen Gegenstand, um diese Stelle herumstehen: er sah von Weitem die Unglücksstelle und die Menge, die darumstand.
darumstehen  

[unr.V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist]: um diese Sache, diesen Gegenstand, um diese Stelle herumstehen: er sah von weitem die Unglücksstelle und die Menge, die darumstand.