[ - Collapse All ]
dasselbe  

das|sẹl|be: ↑ derselbe .
dasselbe  


1. ebendas, ebendies, ebendieses, [genau] dieses, kein anderes; (geh. veraltend): das Nämliche.

2. das Gleiche, dito, ebenso eins, einerlei, gleich, identisch, übereinstimmend; (bildungsspr.): idem, kongruent, tauto-/Tauto-; (ugs.): auch so eins, eins, genauso eins.

[dasselbe]

immer dasselbe
das alte Lied; (ugs. abwertend): die alte/dieselbe Leier, die Tretmühle; (leicht abwertend): der gleiche Trott.
[• dasselbe]
dasselbe  

das|sẹl|be: ↑ derselbe.
dasselbe  

dasselbe, ebenso, genauso, gleich, gleichartig, ident (österr.), identisch, ohne Unterschied, wie
[ebenso, genauso, gleich, gleichartig, ident, identisch, ohne Unterschied, wie]
dasselbe  

pron.
<Demonstrativpron.; n.; Gen. desselben, Pl. dieselben> (genau) das, eben das; ein und ~; genau ~; es ist ~ Haus, in dem ich meine Kindheit verbracht habe; es läuft auf ~ hinaus; es ist immer wieder ~; ~ habe ich auch schon gesagt; <umg. oft fälschl. für> das gleiche; sie hat sich gestern ~ Kleid gekauft wie ich <richtig> das gleiche;
[das'sel·be]