[ - Collapse All ]
Dauer  

Dau|er, die; -, (Fachspr.:) -n [spätmhd. dūr, zu mhd. dūren, tūren, 1↑ dauern ]:

1.Zeitspanne von bestimmter Länge; Zeitraum: die D. des Krankenhausaufenthaltes ist noch unbestimmt; für die D. eines Jahres/von einem Jahr; während der D. unseres Aufenthaltes.


2.<o. Pl.> das Andauern, Fortbestehen; unbegrenzte Zeit: dieses Glück hatte keine D.;

*auf D. (für unbegrenzte Zeit): sie hat die Stelle auf D.; auf [die] D. (eine längere Zeit lang): der Lärm ist auf [die] D. nicht zu ertragen; von D. sein (Bestand haben, fortbestehen); von kurzer/von begrenzter/nicht von langer D. sein (nicht lange währen, nicht lange bestehen): sein Arbeitseifer war von kurzer D.
Dauer  

Dau|er, die; -, Plur. fachspr. gelegentlich -n
Dauer  


1. Frist, Kürze, Länge, Spanne, Weile, Zeit[abschnitt], Zeitraum, Zeitspanne; (ugs.): Ewigkeit.

2. Andauer, Bestand, Beständigkeit, Dauerhaftigkeit, Fortbestand, Fortbestehen, Fortdauer, Fortgang, Stetigkeit, Verlauf, Zeitdauer; (auch Fachspr.): Permanenz.

[Dauer]
[Dauern]

auf [die] Dauer
über einen längeren Zeitraum; (bayr., österr.): auf die Länge.

von Dauer sein
anhalten, Bestand haben, Dauer haben, erhalten bleiben, fortbestehen, fortdauern, fortgehen, sich fortsetzen, sich hin[aus]ziehen, weiterbestehen, von Bestand sein, sich [in die Länge] ziehen; (geh.): fortwähren, währen.
[• Dauer]
[Dauern]
Dauer  

Dau|er, die; -, (Fachspr.:) -n [spätmhd. dūr, zu mhd. dūren, tūren, 1↑ dauern]:

1.Zeitspanne von bestimmter Länge; Zeitraum: die D. des Krankenhausaufenthaltes ist noch unbestimmt; für die D. eines Jahres/von einem Jahr; während der D. unseres Aufenthaltes.


2.<o. Pl.> das Andauern, Fortbestehen; unbegrenzte Zeit: dieses Glück hatte keine D.;

*auf D. (für unbegrenzte Zeit): sie hat die Stelle auf D.; auf [die] D. (eine längere Zeit lang): der Lärm ist auf [die] D. nicht zu ertragen; von D. sein (Bestand haben, fortbestehen); von kurzer/von begrenzter/nicht von langer D. sein (nicht lange währen, nicht lange bestehen): sein Arbeitseifer war von kurzer D.
Dauer  

n.
<f.; -; unz.> Zeitspanne; lange Zeit; Bestand, Fortbestehen; die ~ seines Aufenthaltes steht noch nicht fest; auf die ~ ist das unerträglich; er erhielt eine Aufenthaltsgenehmigung für die ~ von zwei Wochen; es war nicht für die ~ so vorgesehen; für die ~ eines Augenblicks, ihr Glück war nur von kurzer ~ [dauern]
['Dau·er]
[Dauern]