[ - Collapse All ]
dauerhaft  

dau|er|haft <Adj.>: einen langen Zeitraum überdauernd, beständig: eine endgültige und -e Regelung; eine -e Beziehung; ein -es (haltbares) Material; der Friede war nicht d.
dauerhaft  

dau|er|haft
dauerhaft  


1. andauernd, anhaltend, auf Dauer, beharrlich, [bis] in alle Ewigkeit, bleibend, dauernd, durchgehend, eingefroren, endlos, ewig, fortdauernd, fortgesetzt, fortlaufend, fortwährend, für alle Zeit[en], für immer, gleichbleibend, immerfort, immerwährend, immerzu, in einem fort, invariabel, jederzeit, jedes Mal, konstant, laufend, lebenslang, ohne Ende/Pause/Unterbrechung, pausenlos, permanent, ständig, stetig, Tag und Nacht, treu, überdauernd, unabänderlich, unablässig, unaufhörlich, unauflösbar, unauflöslich, unausgesetzt, unentwegt, unermüdlich, ununterbrochen, unveränderlich, unvergänglich, unverrückbar, von Bestand/Dauer, zeitlebens; (österr.): durchgehends; (geh.): unverbrüchlich, unwandelbar; (bildungsspr., Fachspr.): invariant, kontinuierlich; (ugs.): am laufenden Band, in einer Tour, rund um die Uhr; (salopp): am laufenden Meter; (emotional): ohne Unterlass; (landsch., sonst veraltend): allzeit; (schweiz. veraltend): stetsfort; (Med.): chronisch; (bes. Med., Biol.): persistent.

2. beständig, farbecht, fest, feuerfest, haltbar, imprägniert, konserviert, krisenfest, krisensicher, langlebig, lichtecht, robust, sicher, solide, stabil, strapazierfähig, unverwüstlich, unzerstörbar, wertbeständig, wetterbeständig, wetterfest, widerstandsfähig; (bildungsspr.): durabel, konsistent.

[dauerhaft]
[dauerhafter, dauerhafte, dauerhaftes, dauerhaften, dauerhaftem, dauerhafterer, dauerhaftere, dauerhafteres, dauerhafteren, dauerhafterem, dauerhaftester, dauerhafteste, dauerhaftestes, dauerhaftesten, dauerhaftestem]
dauerhaft  

dau|er|haft <Adj.>: einen langen Zeitraum überdauernd, beständig: eine endgültige und -e Regelung; eine -e Beziehung; ein -es (haltbares) Material; der Friede war nicht d.
dauerhaft  

Adj.: einen langen Zeitraum überdauernd, beständig: eine endgültige und -e Regelung; eine -e Beziehung; ein -es (haltbares) Material; der Friede war nicht d.
dauerhaft  

dauerhaft, ewig, ewiglich, für immer, immer während, unaufhörlich, unendlich
[ewig, ewiglich, für immer, immer während, unaufhörlich, unendlich]
dauerhaft  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> fest, beständig, widerstandsfähig über einen längeren Zeitraum, ausdauernd; über einen ~en Wohnsitz verfügen
['dau·er·haft]
[dauerhafter, dauerhafte, dauerhaftes, dauerhaften, dauerhaftem, dauerhafterer, dauerhaftere, dauerhafteres, dauerhafteren, dauerhafterem, dauerhaftester, dauerhafteste, dauerhaftestes, dauerhaftesten, dauerhaftestem]