[ - Collapse All ]
davontrollen  

da|vọn|trol|len, sich <sw. V.; hat> (ugs.): [gezwungenermaßen leicht beschämt, unwillig o. Ä.] ohne Eile, ohne Hast davongehen: als er merkte, dass er nicht gelegen kam, trollte er sich wieder davon.
davontrollen  

da|vọn|trol|len, sich <sw. V.; hat> (ugs.): [gezwungenermaßen leicht beschämt, unwillig o. Ä.] ohne Eile, ohne Hast davongehen: als er merkte, dass er nicht gelegen kam, trollte er sich wieder davon.