[ - Collapse All ]
dazukommen  

da|zu|kom|men <st. V.; ist>:

1. während eines Geschehens eintreffen, erscheinen: sie kam gerade dazu, als sich die Kinder zu streiten begannen.


2.zu dieser Sache, diesem Personenkreis [zusätzlich] hinzukommen: wir sind noch nicht vollzählig, es kommen noch einige Gäste dazu.
dazukommen  

da|zu|kom|men (hinzukommen); es sind noch Gäste dazugekommen; aber vgl. dazu
dazukommen  


1. ankommen, eintreffen, erscheinen, kommen.

2. sich anschließen, sich gesellen, sich dazugesellen, sich hinzufinden, sich hinzugesellen, hinzukommen, hinzutreten; (geh.): sich beigesellen.

[dazukommen]
[komme dazu, kommst dazu, kommt dazu, kommen dazu, kam dazu, kamst dazu, kamen dazu, kamt dazu, kommest dazu, kommet dazu, käme dazu, kämest dazu, kämen dazu, kämet dazu, komm dazu, dazugekommen, dazukommend, dazuzukommen]
dazukommen  

da|zu|kom|men <st. V.; ist>:

1. während eines Geschehens eintreffen, erscheinen: sie kam gerade dazu, als sich die Kinder zu streiten begannen.


2.zu dieser Sache, diesem Personenkreis [zusätzlich] hinzukommen: wir sind noch nicht vollzählig, es kommen noch einige Gäste dazu.
dazukommen  

[st.V.; ist]: 1. während eines Geschehens eintreffen, erscheinen: sie kam gerade dazu, als sich die Kinder zu streiten begannen. 2. zu dieser Sache, diesem Personenkreis [zusätzlich] hinzukommen: wir sind noch nicht vollzählig, es kommen noch einige Gäste dazu.
dazukommen  

v.
<V.i. 170; ist> hinzukommen, hinzugefügt werden; Folgendes wird noch ~
[da'zu|kom·men]
[komme dazu, kommst dazu, kommt dazu, kommen dazu, kam dazu, kamst dazu, kamen dazu, kamt dazu, kommest dazu, kommet dazu, käme dazu, kämest dazu, kämen dazu, kämet dazu, komm dazu, dazugekommen, dazukommend, dazuzukommen]