[ - Collapse All ]
dazutun  

Da|zu|tun, das: nur in der Fügung ohne jmds. D. (ohne jmds. Beteiligung, Unterstützung): ohne dein D. hätte er es nicht geschafft.da|zu|tun <unr. V.; hat> (ugs.): zu diesem Vorhandenen tun, hinzufügen: du kannst ruhig noch von dem Gewürz d.
dazutun  

Da|zu|tun, das (Hilfe, Unterstützung); ohne mein Dazutunda|zu|tun (hinzutun); er hat einen Apfel dazugetan; aber was kann ich noch dazu tun?
dazutun  

Assistenz, Beitrag, Beteiligung, Dienst[leistung], Handreichung, Hilfe[leistung], Hilfestellung, Hinzutun, Mitarbeit, Mithilfe, Mitwirkung, Unterstützung, Zutun; (geh.): Beistand.
[Dazutun]
[tue dazu, tust dazu, tut dazu, tun dazu, tat dazu, tatst dazu, taten dazu, tatet dazu, tuest dazu, tuen dazu, tuet dazu, täte dazu, tätest dazu, täte, täten dazu, tätet dazu, tu dazu, dazugetan, dazutuend, dazuzutun]anfügen, beifügen, beilegen, beipacken, dazulegen, ergänzen, hinzufügen, hinzutun, zugeben, zusetzen; (geh.): beigeben; (ugs.): zutun; (veraltet): beisetzen.
[dazutun]
[tue dazu, tust dazu, tut dazu, tun dazu, tat dazu, tatst dazu, taten dazu, tatet dazu, tuest dazu, tuen dazu, tuet dazu, täte dazu, tätest dazu, täte, täten dazu, tätet dazu, tu dazu, dazugetan, dazutuend, dazuzutun]
dazutun  

Da|zu|tun, das: nur in der Fügung ohne jmds. D. (ohne jmds. Beteiligung, Unterstützung): ohne dein D. hätte er es nicht geschafft.da|zu|tun <unr. V.; hat> (ugs.): zu diesem Vorhandenen tun, hinzufügen: du kannst ruhig noch von dem Gewürz d.
dazutun  

[unr.V.; hat] (ugs.): zu diesem Vorhandenen tun, hinzufügen: du kannst ruhig noch von dem Gewürz d.
dazutun  

v.
<V.t. 267; hat> hinzufügen; noch eine Kleinigkeit ~; ohne jmds. Dazutun ohne jmds. Unterstützung, Einwirkung; ohne sein Dazutun wäre der Plan niemals verwirklicht worden
[da'zu|tun]
[tue dazu, tust dazu, tut dazu, tun dazu, tat dazu, tatst dazu, taten dazu, tatet dazu, tuest dazu, tuen dazu, tuet dazu, täte dazu, tätest dazu, täte, täten dazu, tätet dazu, tu dazu, dazugetan, dazutuend, dazuzutun]