[ - Collapse All ]
dazwischenstehen  

da|zwị|schen|ste|hen <unr. V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist>:

1. zwischen diesen Personen, Dingen, Gegenständen stehen: die Menge wartete und wir standen dazwischen.


2.zwischen diesen Gegensätzen, Polen stehen; eine Mittelstellung innehaben: keiner der geäußerten Meinungen mochte er sich anschließen, er stand mit seiner Ansicht dazwischen.


3.zwischen diesen Personen eine Einigung verhindern, trennend im Wege sein: die beiden hätten sich längst versöhnt, wenn nicht die Mutter dazwischenstünde.
dazwischenstehen  

da|zwị|schen|ste|hen <unr. V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist>:

1. zwischen diesen Personen, Dingen, Gegenständen stehen: die Menge wartete und wir standen dazwischen.


2.zwischen diesen Gegensätzen, Polen stehen; eine Mittelstellung innehaben: keiner der geäußerten Meinungen mochte er sich anschließen, er stand mit seiner Ansicht dazwischen.


3.zwischen diesen Personen eine Einigung verhindern, trennend im Wege sein: die beiden hätten sich längst versöhnt, wenn nicht die Mutter dazwischenstünde.
dazwischenstehen  

[unr.V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist]: 1. zwischen diesen Personen, Dingen, Gegenständen stehen: die Menge wartete und wir standen dazwischen. 2. zwischen diesen Gegensätzen, Polen stehen; eine Mittelstellung innehaben: keiner der geäußerten Meinungen mochte er sich anschließen, er stand mit seiner Ansicht dazwischen. 3. zwischen diesen Personen eine Einigung verhindern, trennend im Wege sein: die beiden hätten sich längst versöhnt, wenn nicht die Mutter dazwischenstünde.
dazwischenstehen  

v.
<V.i. 251; hat; süddt., österr., schweiz.: ist> (trennend) zwischen etwas stehen; eine Mittelposition zwischen Gegensätzen einnehmen; sie stand mit ihrer Meinung dazwischen
[da'zwi·schen|ste·hen]
[stehe dazwischen, stehst dazwischen, steht dazwischen, stehen dazwischen, sting dazwischen, stingst dazwischen, stingen dazwischen, stingt dazwischen, stehest dazwischen, stehet dazwischen, stinge dazwischen, stingest dazwischen, stinget dazwischen, steh dazwischen, dazwischengestangen, dazwischenstehend, dazwischenzustehen]