[ - Collapse All ]
debütieren  

de|bü|tie|ren: zum ersten Mal [öffentlich] auftreten
debütieren  

de||tie|ren <sw. V.; hat> [frz. débuter]: (von Künstlern, Sportlern o. Ä.) erstmals öffentlich auftreten: mit einem Werk d.; als Siegfried in Wagners »Ring des Nibelungen« d.; der Regisseur debütierte am, beim Theater.
debütieren  

de|bü|tie|ren
debütieren  

de||tie|ren <sw. V.; hat> [frz. débuter]: (von Künstlern, Sportlern o. Ä.) erstmals öffentlich auftreten: mit einem Werk d.; als Siegfried in Wagners »Ring des Nibelungen« d.; der Regisseur debütierte am, beim Theater.
debütieren  

[sw.V.; hat] [frz. d¨¦buter]: (von Künstlern, Sportlern o.Ä.) erstmals öffentlich auftreten: mit einem Werk d.; als Siegfried in Wagners ?Ring des Nibelungen? d.; der Regisseur debütierte am, beim Theater.
debütieren  

v.
<V.i.; hat> sein Debüt geben; die Schauspieler debütierten am Stadttheater in X [<frz. débuter „(Spiel) anfangen, zum ersten Mal an die Öffentlichkeit treten“]
[de·bü'tie·ren]
[debütiere, debütierst, debütiert, debütieren, debütierte, debütiertest, debütierten, debütiertet, debütierest, debütieret, debütier, debütiert, debütierend]