[ - Collapse All ]
debattieren  

de|bat|tie|ren <fr.>: eine Debatte führen, erörtern
debattieren  

de|bat|tie|ren <sw. V.; hat> [frz. débattre = durchsprechen, den Gegner mit Worten schlagen, über das Vlat. zu lat. battuere = schlagen]: erörtern, verhandeln, eingehend besprechen; lebhaft diskutieren: einen Plan, eine Gesetzesvorlage d.; [über] eine Frage lange, lebhaft d.
debattieren  

de|bat|tie|ren <franz.> (erörtern, verhandeln)
debattieren  

abhandeln, ausdiskutieren, sich auseinandersetzen, behandeln, beraten, bereden, besprechen, [durch]diskutieren, durchsprechen, erörtern, verhandeln, [sich] streiten; (bildungsspr.): disputieren; (ugs.): beschwatzen, durchkauen.
[debattieren]
[debattiere, debattierst, debattiert, debattierte, debattiertest, debattierten, debattiertet, debattierest, debattieret, debattier, debattierend]
debattieren  

de|bat|tie|ren <sw. V.; hat> [frz. débattre = durchsprechen, den Gegner mit Worten schlagen, über das Vlat. zu lat. battuere = schlagen]: erörtern, verhandeln, eingehend besprechen; lebhaft diskutieren: einen Plan, eine Gesetzesvorlage d.; [über] eine Frage lange, lebhaft d.
debattieren  

[sw.V.; hat] [frz. d¨¦battre= durchsprechen, den Gegner mit Worten schlagen, über das Vlat. zu lat. battuere = schlagen]: erörtern, verhandeln, eingehend besprechen; lebhaft diskutieren: einen Plan, eine Gesetzesvorlage d.; [über] eine Frage lange, lebhaft d.
debattieren  

v.
<V.t. u. V.i.; hat> etwas od. über etwas ~ über etwas mündl. verhandeln, etwas erörtern;
[de·bat'tie·ren]
[debattiere, debattierst, debattiert, debattieren, debattierte, debattiertest, debattierten, debattiertet, debattierest, debattieret, debattier, debattiert, debattierend]