[ - Collapse All ]
Deckmantel  

Dẹck|man|tel, der <o. Pl.>: Vorwand, unter dem jmd. etw. tut, um seine wahren Motive u. Absichten zu verschleiern: da werden unter dem D. der Demokratie Minderheiten unterdrückt.
Deckmantel  

Dẹck|man|tel
Deckmantel  

Alibi, Ausflüchte, Ausrede, Vorwand; (bildungsspr.): Finte.
[Deckmantel]
[Deckmantels, Deckmäntel, Deckmänteln]
Deckmantel  

Dẹck|man|tel, der <o. Pl.>: Vorwand, unter dem jmd. etw. tut, um seine wahren Motive u. Absichten zu verschleiern: da werden unter dem D. der Demokratie Minderheiten unterdrückt.
Deckmantel  

n.
<m. 5u; unz.; fig.> vorgetäuschte Eigenschaft od. Tätigkeit, Vorwand; das dient ihm nur als ~; unter dem ~ der Freundschaft hat er uns sehr geschadet
['Deck·man·tel]
[Deckmantels, Deckmäntel, Deckmänteln]