[ - Collapse All ]
defätistisch  

de|fä|tịs|tisch: sich im Zustand der Mutlosigkeit u. Resignation befindend; pessimistisch, ohne Hoffnung
defätistisch  

de||tịs|tisch, (schweiz. auch:) defaitistisch <Adj.> (bildungsspr. abwertend): von Defätismus erfüllt, durch ihn gekennzeichnet: -e Äußerungen.
[defaitistisch]
defätistisch  

de|fä|tịs|tisch, schweiz. auch de|fai|tịs|tisch [...fε...]
[defaitistisch]
defätistisch  

depressiv, hoffnungslos, lebensverneinend, melancholisch, mutlos, niedergedrückt, niedergeschlagen, ohne Hoffnung, pessimistisch, schwermütig, trübsinnig, von Pessimismus erfüllt; (geh.): verzagt; (bildungsspr.): nihilistisch, resignativ; (ugs.): schwarzseherisch.
[defätistisch]
defätistisch  

de||tịs|tisch, (schweiz. auch:) defaitistisch <Adj.> (bildungsspr. abwertend): von Defätismus erfüllt, durch ihn gekennzeichnet: -e Äußerungen.
[defaitistisch]
defätistisch  

adj.
de·fä'tis·tisch <Adj.> den Defätismus vertretend
[de·fä'ti·stisch,]
[defätistischer, defätistische, defätistisches, defätistischen, defätistischem]