[ - Collapse All ]
definitiv  

de|fi|ni|tiv <lat.>: (in Bezug auf eine Entscheidung, Festlegung, auf ein abschließendes Urteil) endgültig
definitiv  

de|fi|ni|tiv [auch: 'de:...] <Adj.> [lat. definitivus = entscheidend, bestimmt] (bildungsspr.): endgültig, abschließend, ein für alle Mal: eine -e Entscheidung, Erklärung; meine Antwort ist d.;

*jmdn. d. stellen (österr.; jmdn. verbeamten).
definitiv  

de|fi|ni|tiv [ auch 'de:...] (endgültig, abschließend); definitiv stellen (österr. für auf Lebenszeit anstellen, verbeamten)
definitiv  

abschließend, bindend, ein für alle Mal, endgültig, fest[stehend], für immer, ganz genau, ganz sicher, unabänderlich, unumstößlich, unwiderruflich, verbindlich, verpflichtend; (österr.): fix; (bildungsspr.): obligatorisch.
[definitiv]
[definitiver, definitive, definitives, definitiven, definitivem, definitiverer, definitivere, definitiveres, definitiveren, definitiverem, definitivster, definitivste, definitivstes, definitivsten, definitivstem]
definitiv  

de|fi|ni|tiv [auch: 'de:...] <Adj.> [lat. definitivus = entscheidend, bestimmt] (bildungsspr.): endgültig, abschließend, ein für alle Mal: eine -e Entscheidung, Erklärung; meine Antwort ist d.;

*jmdn. d. stellen (österr.; jmdn. verbeamten).
definitiv  

[auch: 'de:...] Adj. [lat. definitivus= entscheidend, bestimmt] (bildungsspr.): endgültig, abschließend, ein für alle Mal: eine -e Entscheidung, Erklärung; meine Antwort ist d.
definitiv  

definitiv, ein für alle Mal (umgangssprachlich), endgültig, für immer, ohne wenn und aber (umgangssprachlich)
[ein für alle Mal, endgültig, für immer, ohne wenn und aber]
definitiv  

adj.
<Adj.> endgültig, bestimmt; etwas ~ aussagen, bestellen, verabreden [<lat. definitivus „bestimmend, entscheidend“]
[de·fi·ni'tiv]
[definitiver, definitive, definitives, definitiven, definitivem, definitiverer, definitivere, definitiveres, definitiveren, definitiverem, definitivster, definitivste, definitivstes, definitivsten, definitivstem]