[ - Collapse All ]
Degeneration  

De|ge|ne|ra|ti|on die; -, -en <lat.-nlat.; »Entartung«>:

1.(Biol., Med.) Verfall von Zellen, Geweben od. Organen.


2.vom Üblichen abweichende negative Entwicklung, Entartung; körperlicher od. geistiger Verfall, Abstieg
Degeneration  

De|ge|ne|ra|ti|on, die; -, -en [zu ↑ degenerieren ]:

1.(Biol., Med.) Rückbildung, Verfall von Zellen, Geweben od. Organen: die D. von Geweben, des Herzmuskels.


2.vom ursprünglichen Zustand abweichende negative Entwicklung; körperlicher od. geistiger Verfall, Abstieg, z. B. durch Zivilisationsschäden: die D. der Aristokratie.
Degeneration  

De|ge|ne|ra|ti|on, die; -, -en (Entartung; Rückbildung)
Degeneration  

De|ge|ne|ra|ti|on, die; -, -en [zu ↑ degenerieren]:

1.(Biol., Med.) Rückbildung, Verfall von Zellen, Geweben od. Organen: die D. von Geweben, des Herzmuskels.


2.vom ursprünglichen Zustand abweichende negative Entwicklung; körperlicher od. geistiger Verfall, Abstieg, z. B. durch Zivilisationsschäden: die D. der Aristokratie.
Degeneration  

Degeneration, Entartung, Niedergang, Verfall
[Entartung, Niedergang, Verfall]
Degeneration  

n.
<f. 20> Rückbildung (von Geweben u. Organen); Ggs Regeneration; Entartung, körperl. od./u. geistiger Verfall [<lat. degeneratio]
[De·ge·ne·ra·ti'on]
[Degenerationen]