[ - Collapse All ]
Degradation  

De|gra|da|ti|on die; -, -en <lat.; »Herabsetzung«>: das [Zurück]versetzen in eine niedere Position (z. B. als Strafe für ein die Ehrauffassungen verletzendes Handeln); vgl. ...ation/...ierung
Degradation  

De|gra|da|ti|on, die; -, -en [kirchenlat. degradatio = Herabsetzung]:

1.Degradierung.


2.Bestrafung eines katholischen Geistlichen durch Ausstoßung aus dem geistlichen Stand.


3.(Landw.) meist mit einer Verminderung der Fruchtbarkeit verbundene Abwandlung der Merkmale eines Bodens durch Auswaschung, Kahlschlag, durch Änderung des Klimas u. a.
Degradation  

De|gra|da|ti|on, die; -, -en <lat.> (Degradierung; Ausstoßung eines kath. Geistlichen aus dem geistl. Stand)
Degradation  

De|gra|da|ti|on, die; -, -en [kirchenlat. degradatio = Herabsetzung]:

1.Degradierung.


2.Bestrafung eines katholischen Geistlichen durch Ausstoßung aus dem geistlichen Stand.


3.(Landw.) meist mit einer Verminderung der Fruchtbarkeit verbundene Abwandlung der Merkmale eines Bodens durch Auswaschung, Kahlschlag, durch Änderung des Klimas u. a.
Degradation  

n.
<f. 20; Mil.> = Degradierung; <Landw.> Verschlechterung des Bodens durch Entzug wertvoller Nährstoffe; ~ der Energie <Phys.> Zerstreuung der Energie, Aufspaltung in andere, weniger nutzbare Energiearten; [<frz. dégradation „Degradierung, Herabsetzung, Herabwürdigung“]
[De·gra·da·ti'on]
[Degradationen]