[ - Collapse All ]
Dekompositum  

De|kom|po|si|tum das; -s, ...ta <lat.>: Neu- od. Weiterbildung aus einer Zusammensetzung (↑ Kompositum), entweder in Form einer Ableitung, z. B. wetteifern von Wetteifer, od. in Form einer mehrgliedrigen Zusammensetzung, z. B. Armbanduhr, Eisenbahnfahrplan
Dekompositum  

n.
<n.; -s, -ta od. -'si·ten; Gramm.> Ableitung von einem zusammengesetzten Wort, z.B. „hauptstädtisch“ von „Hauptstadt“; mehrfach zusammengesetztes Wort, z.B. Mitternachtssonne [<lat. de- „weg von, ent-“ + compositum „zusammengesetzt“]
[De·kom'po·si·tum]
[Dekomposita]