[ - Collapse All ]
demissionieren  

de|mis|si|o|nie|ren:

1.a)von einem Amt zurücktreten, seine Entlassung einreichen (von Ministern od. Regierungen);

b)(schweiz.) kündigen.



2.(veraltet) jmdn. entlassen (von Ministern)
demissionieren  

de|mis|si|o|nie|ren <sw. V.; hat> [frz. démissionner]:
a)(von Ministern od. Regierungen) von einem Amt zurücktreten, seinen Rücktritt anbieten, seine Entlassung einreichen: der Minister demissioniert;

b)(schweiz.) kündigen: bei seiner Firma d.
demissionieren  

de|mis|si|o|nie|ren
demissionieren  

de|mis|si|o|nie|ren <sw. V.; hat> [frz. démissionner]:
a)(von Ministern od. Regierungen) von einem Amt zurücktreten, seinen Rücktritt anbieten, seine Entlassung einreichen: der Minister demissioniert;

b)(schweiz.) kündigen: bei seiner Firma d.
demissionieren  

[sw.V.; hat] [frz. d¨¦missionner]: a) (von Ministern od. Regierungen) von einem Amt zurücktreten, seinen Rücktritt anbieten, seine Entlassung einreichen: der Minister demissioniert; b) (schweiz.) kündigen: bei seiner Firma d.
demissionieren  

v.
de·mis·si·o'nie·ren <V.i.; hat> abdanken [<frz. démissionner „seinen Rücktritt erklären, zurücktreten“]
[de·mis·sio'nie·ren,]
[demissioniere, demissionierst, demissioniert, demissionieren, demissionierte, demissioniertest, demissionierten, demissioniertet, demissionierest, demissionieret, demissionier, demissioniert, demissionierend]