[ - Collapse All ]
demolieren  

de|mo|lie|ren <lat.-fr.>:

1.gewaltsam, mutwillig zerstören.


2.(österr.) abreißen
demolieren  

de|mo|lie|ren <sw. V.; hat> [unter Einfluss von frz. démolir < lat. demoliri]:

1.gewaltsam [u. mutwillig] beschädigen, zerstören: die Möbel d.; das Auto, Fahrrad ist total demoliert.


2.(österr.) abreißen (3) .
demolieren  

de|mo|lie|ren <franz.> (gewaltsam beschädigen)
demolieren  


1. beschädigen, dem Erdboden gleichmachen, einhauen, einschlagen, eintreten, in Trümmer legen, kaputtmachen, keinen Stein auf dem anderen lassen, ruinieren, vernichten, zerschlagen, zerstören, zertrümmern, zunichtemachen; (geh.): zuschanden machen; (bildungsspr.): destruieren; (ugs.): den Rest geben, in Kleinholz verwandeln, kleinkriegen, kurz und klein schlagen, ramponieren, zu Kleinholz machen/verarbeiten; (salopp): auseinandernehmen, ausradieren, hinmachen, plattmachen, wegradieren; (nordd.): in Klump schlagen/schmeißen/werfen, in/zu Klump fahren.

2. abreißen, einreißen, niederreißen.

[demolieren]
[demoliere, demolierst, demoliert, demolierte, demoliertest, demolierten, demoliertet, demolierest, demolieret, demolier, demolierend]
demolieren  

de|mo|lie|ren <sw. V.; hat> [unter Einfluss von frz. démolir < lat. demoliri]:

1.gewaltsam [u. mutwillig] beschädigen, zerstören: die Möbel d.; das Auto, Fahrrad ist total demoliert.


2.(österr.) abreißen (3).
demolieren  

[sw.V.; hat] [unter Einfluss von frz. d¨¦molir [ lat. demoliri]: 1. gewaltsam [u. mutwillig] beschädigen, zerstören: die Möbel d.; das Auto, Fahrrad ist total demoliert. 2. (österr.) abreißen (3).
demolieren  

beschädigen, demolieren, grillen (umgangssprachlich), himmeln (umgangssprachlich), kaputt machen, kaputtmachen, ruinieren, schädigen, schrotten (umgangssprachlich), zerhackstückeln (umgangssprachlich), zerschlagen, zerstören
[beschädigen, grillen, himmeln, kaputt machen, kaputtmachen, ruinieren, schädigen, schrotten, zerhackstückeln, zerschlagen, zerstören]
demolieren  

v.
<V.t.; hat> niederreißen, schleifen (Festung); zerstören [<frz. démolir „ab-, niederreißen“]
[de·mo'lie·ren]
[demoliere, demolierst, demoliert, demolieren, demolierte, demoliertest, demolierten, demoliertet, demolierest, demolieret, demolier, demoliert, demolierend]