[ - Collapse All ]
Denitrifikation  

De|ni|t|ri|fi|ka|ti|on die; -: das Freimachen von Stickstoff aus Salzen der Salpetersäure (z. B. im Kunstdünger) durch Bakterien
Denitrifikation  

De|ni|tri|fi|ka|ti|on, die; - [aus lat. de- = von - weg u. ↑ Nitrifikation ] (Chemie): das Freimachen von Stickstoff aus Salzen der Salpetersäure (z. B. im Kunstdünger) durch Bakterien.
Denitrifikation  

De|ni|tri|fi|ka|ti|on, die; - [aus lat. de- = von - weg u. ↑ Nitrifikation] (Chemie): das Freimachen von Stickstoff aus Salzen der Salpetersäure (z. B. im Kunstdünger) durch Bakterien.
Denitrifikation  

n.
<auch> De·nit·ri·fi·ka·ti'on <f. 20> durch Bakterien hervorgerufene, meist unerwünschte Umwandlung von Nitraten u. Nitriten (z.B. in Kunstdünger) in Stickoxide bzw. Stickstoff, die für die Düngung keine Bedeutung haben
[De·ni·tri·fi·ka·ti'on,]
[Denitrifikationen]