[ - Collapse All ]
Denkmal  

Dẹnk|mal, das; -s, ...mäler (geh.: ...male) [für griech. mnēmósynon = Gedächtnishilfe; zu 2↑ Mal ]:

1.zum Gedächtnis an eine Person od. ein Ereignis errichtete, größere plastische Darstellung; Monument: ein D. [zu Ehren der Gefallenen] errichten, enthüllen; jmdm. ein D. setzen [lassen]; er ist schon zu Lebzeiten ein D. (fest verankert im Bewusstsein der Menschen als Verkörperung von etw.);

*sich <Dativ> ein D. setzen (eine große Leistung vollbringen u. dadurch in der Erinnerung anderer weiterleben).


2. erhaltenes [Kunst]werk, das für eine frühere Kultur Zeugnis ablegt: Denkmäler der deutschen Literatur.
Denkmal  

Dẹnk|mal Plur. ...mäler, österr. nur so, auch ...male
Denkmal  


1. Ehrenmal, Gedenkstein, Mahnmal, Monument; (bildungsspr.): Memorial; (geh.): [Erinnerungs]mal.

2. Arbeit, Kunstwerk, Werk; (geh.): Schöpfung.

[Denkmal]
[Denkmales, Denkmals, Denkmale, Denkmäler, Denkmälern, Denkmalen]
Denkmal  

Dẹnk|mal, das; -s, ...mäler (geh.: ...male) [für griech. mnēmósynon = Gedächtnishilfe; zu 2↑ Mal]:

1.zum Gedächtnis an eine Person od. ein Ereignis errichtete, größere plastische Darstellung; Monument: ein D. [zu Ehren der Gefallenen] errichten, enthüllen; jmdm. ein D. setzen [lassen]; er ist schon zu Lebzeiten ein D. (fest verankert im Bewusstsein der Menschen als Verkörperung von etw.);

*sich <Dativ> ein D. setzen (eine große Leistung vollbringen u. dadurch in der Erinnerung anderer weiterleben).


2. erhaltenes [Kunst]werk, das für eine frühere Kultur Zeugnis ablegt: Denkmäler der deutschen Literatur.
Denkmal  

Denkmal, Ehrenmal, Mahnmal, Monument
[Ehrenmal, Mahnmal, Monument]
Denkmal  

n.
<n. 12u od. 11> denk- u. erhaltenswürdiger Gegenstand der Kunst, Geschichte, Natur (Literatur~, Sprach~, Natur~); <i.e.S.> Bildwerk, Gedenkstein zur Erinnerung an ein Ereignis od. eine Person; jmdm. ein ~ setzen eine Persönlichkeit u. ihre Verdienste in einem Kunstwerk (meist literarisch) verewigen; sich ein ~ setzen etwas Hervorragendes von bleibendem Wert leisten; [denken u. Mal]
['Denk·mal]
[Denkmales, Denkmals, Denkmale, Denkmäler, Denkmälern, Denkmalen]