[ - Collapse All ]
Denkverbot  

Dẹnk|ver|bot, das: das Nichtzulassen, Unterdrücken von Meinungen, Meinungsäußerungen [die von einer vorgegebenen Linie, einem Dogma o. Ä. abweichen]: ein D. aussprechen.
Denkverbot  

Dẹnk|ver|bot, das: das Nichtzulassen, Unterdrücken von Meinungen, Meinungsäußerungen [die von einer vorgegebenen Linie, einem Dogma o. Ä. abweichen]: ein D. aussprechen.
Denkverbot  

n.
<n. 11> sich selbst oder durch Gruppendruck auferlegtes Tabu, über bestimmte Fragen nachzudenken
['Denk·ver·bot]
[Denkverbotes, Denkverbots, Denkverbote, Denkverboten]