[ - Collapse All ]
Denudation  

De|nu|da|ti|on die; -, -en <lat.; »Entblößung«>:

1.(Geol.) flächenhafte Abtragung der Erdoberfläche durch Wasser, Wind u. a.


2.(Med.) Entblößung von einer natürlichen Hülle, bes. des Zahnhalses vom Zahnfleisch
Denudation  

De|nu|da|ti|on, die; -, -en <lat.> (Geol. flächenhafte Abtragung der Erdoberfläche durch Wasser, Wind u._a.)
Denudation  

n.
<f. 20> Entblößung; <Geol.; i.w.S.> Abtragung verwitterter Gesteinstrümmer durch Wasser, Gletschereis u. Wind; <i.e.S.> flächenhafte Abtragung von Gesteinen an Wasserscheiden; → a. Erosion [zu lat. denudare „entblößen“]
[De·nu·da·ti'on]
[Denudationen]