[ - Collapse All ]
Depp  

Dẹpp, der; -en (auch: -s), -en (auch: -e) [wohl zu ↑ tappen , also eigtl. = jmd., der »täppisch« geht u. zugreift]:
a)(bes. südd., österr., schweiz. abwertend) einfältiger, ungeschickter Mensch, Tölpel, Dummkopf;

b)(landsch. abwertend) geistig Behinderter.
Depp  

Dẹpp, der; Gen. -en, auch -s, Plur. -en, auch -e (bes. südd., österr. ugs. für ungeschickter, einfältiger Mensch)
Depp  

Dẹpp, der; -en (auch: -s), -en (auch: -e) [wohl zu ↑ tappen, also eigtl. = jmd., der »täppisch« geht u. zugreift]:
a)(bes. südd., österr., schweiz. abwertend) einfältiger, ungeschickter Mensch, Tölpel, Dummkopf;

b)(landsch. abwertend) geistig Behinderter.
Depp  

n.
<m. 23 od. 16; oberdt.> einfältiger Kerl, Trottel, Dummkopf [vermutl. zu täppisch]
[Depp]
[Deppen]