[ - Collapse All ]
Derby  

Der|by ['dεrbi] das; -[s], -s <engl.; nach dem Begründer, dem 12. Earl of Derby>:

1.alljährliche Zuchtprüfung für die besten dreijährigen Vollblutpferde in Form von Pferderennen.


2.bedeutendes sportliches Spiel von besonderem Interesse (z. B. Lokalderby)
Derby  

1Der|by ['dɑ:bi]; -s:

1.Stadt in Mittelengland.


2.Grafschaft in Mittelengland.


2Dẹr|by, das; -[s], -s [engl. derby, nach Edward Stanley, dem 12. Earl of Derby, der 1780 das erste Rennen dieser Art veranstaltete]:

1.Pferderennen als alljährliche Zuchtprüfung für die besten dreijährigen Vollblutpferde.


2.sportliches Spiel von besonderem Interesse, bes. zwischen Mannschaften aus der gleichen Region.
Derby  

Der|by ['da:ɐ̯bi] (engl. Stadt)

Dẹr|by [...bi], das; -[s], -s <nach dem 12._Earl of Derby> (Pferderennen)
Derby  

1Der|by ['dɑ:bi]; -s:

1.Stadt in Mittelengland.


2.Grafschaft in Mittelengland.


2Dẹr|by, das; -[s], -s [engl. derby, nach Edward Stanley, dem 12. Earl of Derby, der 1780 das erste Rennen dieser Art veranstaltete]:

1.Pferderennen als alljährliche Zuchtprüfung für die besten dreijährigen Vollblutpferde.


2.sportliches Spiel von besonderem Interesse, bes. zwischen Mannschaften aus der gleichen Region.
Derby  

[':]; -s: Stadt u. Grafschaft in Mittelengland.
Derby  

n.
<['də:bi] od. ['da:bi] n.; -s, -bies/<künftig nur> -bys> Der·by·ren·nen <n. 14> Pferderennen; <danach> Wettkampf [nach Lord Derby, der das Rennen 1780 gründete]
[Der·by]
[Derbys, Derbyrennen]