[ - Collapse All ]
deregulieren  

de|re|gu|lie|ren <lat.-nlat.>: regelnde Maßnahmen aufheben
deregulieren  

de|re|gu|lie|ren <sw. V.; hat> [aus lat. de- = von - weg u. ↑ regulieren ]: regelnde Maßnahmen aufheben: den Arbeitsmark d.
deregulieren  

de|re|gu|lie|ren (Regeln, Vorschriften o. Ä. abbauen)
deregulieren  

de|re|gu|lie|ren <sw. V.; hat> [aus lat. de- = von - weg u. ↑ regulieren]: regelnde Maßnahmen aufheben: den Arbeitsmark d.
deregulieren  

[sw.V.; hat] [aus lat. de- = von weg u. regulieren]: regelnde Maßnahmen aufheben: den Arbeitsmark d.
deregulieren  

v.
<V.t.; hat> Normen u. Regeln aufheben; Ggs regulieren [<de… + lat. regulare „regeln, einrichten“]
[de·re·gu'lie·ren]
[dereguliere, deregulierst, dereguliert, deregulieren, deregulierte, dereguliertest, deregulierten, dereguliertet, deregulierest, deregulieret, deregulier, dereguliert, deregulierend]