[ - Collapse All ]
Derivat,  

das; -[e]s, -e [zu lat. derivatum, 2.Part. von: derivare, derivieren; 4: eigtl. = Vertrag, der sich aus einem anderen ableitet]: 1. (Sprachw.) abgeleitetes Wort (z.B. ?Schönheit? von ?schön?). 2. (Chemie) chemische Verbindung, die aus einer anderen entstanden ist. 3. (Biol.) Organ, das sich auf ein entwicklungsgeschichtlich älteres zurückführen lässt. 4. (Bankw.) finanzwirtschaftlicher Vertrag über die Rechte beim Kauf od. Verkauf im Rahmen bestimmter Finanzgeschäfte: der Einsatz von -n zur Absicherung gegen kurzfristige Marktrisiken.