[ - Collapse All ]
derweil,  

(veraltet:) derweilen [mhd. der wile(n), Weile]: I. Adv. während dieser Zeit, inzwischen, unterdessen, mittlerweile: ich gehe d. schon mal nach unten; er sah sich d. im Hause um. II. [Konj.] während: d. sie mit den Kindern spielte, arbeitete er.