[ - Collapse All ]
Desertifikation  

De|ser|ti|fi|ka|ti|on die; -, -en <lat.-nlat.>: Vordringen der Wüste in bisher noch von Menschen genutzte Räume aufgrund einer zu starken Nutzung der Wüstenrandgebiete durch den Menschen
Desertifikation  

De|ser|ti|fi|ka|ti|on, die; -, -en [zu lat. desertus (↑ desertieren ) u. facere = bewirken] (Geogr.): Vordringen der Wüste in semiaride, bisher noch von Menschen genutzte Gebiete.
Desertifikation  

De|ser|ti|fi|ka|ti|on, die; -, -en [zu lat. desertus (↑ desertieren) u. facere = bewirken] (Geogr.): Vordringen der Wüste in semiaride, bisher noch von Menschen genutzte Gebiete.
Desertifikation  

Desertifikation, Wüstenbildung
[Wüstenbildung]
Desertifikation  

n.
<f. 20> das Vordringen der Wüste durch übermäßige Nutzung u. Ausbeutung des Bodens [zu lat. desertus „verlassen, leer, öde“]
[De·ser·ti·fi·ka·ti'on]
[Desertifikationen]