[ - Collapse All ]
desperat  

de|s|pe|rat <lat.>: verzweifelt, hoffnungslos
desperat  

des|pe|rat <Adj.> [lat. desperatus, adj. 2. Part. von: desperare = verzweifeln, aus: de- = von - weg u. sperare = hoffen] (bildungsspr.): verzweifelt, hoffnungslos: eine -e Lage; in -er Stimmung sein.
desperat  

de|s|pe|rat <lat.> (verzweifelt, hoffnungslos)
desperat  

aussichtslos, ausweglos, chancenlos, hoffnungslos, ohne Aussicht auf Erfolg, ohne Ausweg, ohne Hoffnung, ohne [jede] Chance, trostlos, verfahren, verzweifelt.
[desperat]
desperat  

des|pe|rat <Adj.> [lat. desperatus, adj. 2. Part. von: desperare = verzweifeln, aus: de- = von - weg u. sperare = hoffen] (bildungsspr.): verzweifelt, hoffnungslos: eine -e Lage; in -er Stimmung sein.
desperat  

Adj. [lat. desperatus, adj. 2.Part. von: desperare = verzweifeln, aus: de- = von weg u. sperare = hoffen] (bildungsspr.): verzweifelt, hoffnungslos: eine -e Lage; in -er Stimmung sein.
desperat  

adj.
<auch> des·pe'rat <Adj.> verzweifelt, hoffnungslos [<lat. desperatus]
[de·spe'rat,]
[desperater, desperate, desperates, desperaten, desperatem]