[ - Collapse All ]
Destille  

De|s|tịl|le die; -, -n: (ugs.)

1.[kleinere] Gastwirtschaft, in der Branntwein ausgeschenkt wird.


2.Brennerei, die Branntwein herstellt
Destille  

Des|tịl|le, die; -, -n [urspr. berlin., gek. aus ↑ Destillation (3) ] (landsch., ugs. veraltend):

1. kleinere Gastwirtschaft, in der vorwiegend Branntwein ausgeschenkt wird: eine kleine, dunkle D.; hier riecht es wie in einer D. (hier riecht es sehr nach [hochprozentigen] alkoholischen Getränken).


2. Branntweinbrennerei.
Destille  

De|s|tịl|le, die; -, -n (ugs. veraltend für Branntweinausschank)
Destille  

Des|tịl|le, die; -, -n [urspr. berlin., gek. aus ↑ Destillation (3)] (landsch., ugs. veraltend):

1. kleinere Gastwirtschaft, in der vorwiegend Branntwein ausgeschenkt wird: eine kleine, dunkle D.; hier riecht es wie in einer D. (hier riecht es sehr nach [hochprozentigen] alkoholischen Getränken).


2. Branntweinbrennerei.
Destille  

n.
<f. 19; umg.; veraltet> kleine Schankwirtschaft; Branntweinbrennerei [gekürzt aus Destillation]

Die Buchstabenfolge de·sti… kann in Fremdwörtern auch des·ti… getrennt werden.
[De'stil·le]
[Destillen]