[ - Collapse All ]
deszendent  

De|s|zen|dẹnt der; -en, -en (Ggs. ↑ Aszendent):

1.Nachkomme, Abkömmling.


2.(Astron.) a)Gestirn im Untergang;

b)Untergangspunkt eines Gestirns.



3.(Astrol.) der im Augenblick der Geburt am Westhorizont absteigende Punkt der ↑ Ekliptik
de|s|zen|dẹnt <lat.>: nach unten sinkend (von Wasser od. wässrigen Lösungen); Ggs. ↑ aszendent; deszendente Lagerstätten: Erzlagerstätten, die sich aus nach unten gesickerten Lösungen gebildet haben
Deszendent  

Des|zen|dẹnt, der; -en, -en [zu lat. descendens (Gen.: descendentis), 1. Part. von descendere = absteigen]:

1.(Genealogie) Nachkomme, Abkömmling.


2.a)(Astrol.) im Augenblick der Geburt am Westhorizont untergehendes Tierkreiszeichen od. Gestirn;

b)(Astron.) Gestirn im Untergang;

c)(Astron.) Stelle, an der ein Gestirn untergeht.

deszendent  

De|s|zen|dẹnt, der; -en, -en (Nachkomme, Ab-, Nachkömmling; Astron. Gestirn im Untergang; Untergangspunkt)de|s|zen|dẹnt <lat.> (fachspr. für nach unten sinkend, absteigend); deszendentes Wasser
Deszendent  

Des|zen|dẹnt, der; -en, -en [zu lat. descendens (Gen.: descendentis), 1. Part. von descendere = absteigen]:

1.(Genealogie) Nachkomme, Abkömmling.


2.
a)(Astrol.) im Augenblick der Geburt am Westhorizont untergehendes Tierkreiszeichen od. Gestirn;

b)(Astron.) Gestirn im Untergang;

c)(Astron.) Stelle, an der ein Gestirn untergeht.

deszendent  

n.
<auch> Des·zen'dent <m. 16> Abkömmling, Nachkomme; <Astron.> Untergangspunkt eines Gestirns; Ggs Aszendent [<lat. descendens „herabsteigend“]
[De·szen'dent,]
[Deszendenten]n.
<auch> des·zen'dent <Adj.; Geol.> absteigend; Ggs aszendent
[de·szen'dent,]
[deszendenten]