[ - Collapse All ]
Deutlichkeit  

Deut|lich|keit, die; -, -en:
a)<o. Pl.> Klarheit, gute Wahrnehmbarkeit, Verständlichkeit: die D. einer Schrift, der Aussprache; etw. gewinnt an D.;

b)<o. Pl.> Eindeutigkeit, Unmissverständlichkeit; Offenheit: das ließ an D. nichts zu wünschen übrig; etw. in, mit aller D. sagen;

c)<Pl.> Grobheiten, Unverschämtheiten: jmdm. -en sagen.
Deutlichkeit  

Deut|lich|keit
Deutlichkeit  

a) Anschaulichkeit, Bildhaftigkeit, Genauigkeit, Klarheit, Konkretheit, Lebendigkeit, Schärfe, Verständlichkeit; (bildungsspr.): Plastizität, Prägnanz.

b) Bestimmtheit, Drastik, Eindringlichkeit, Entschiedenheit, Entschlossenheit, Festigkeit, Klarheit, Nachdruck, Offenheit, Unmissverständlichkeit.

c) Grobheiten, Unverschämtheiten.

[Deutlichkeit]
[Deutlichkeiten]
Deutlichkeit  

Deut|lich|keit, die; -, -en:
a)<o. Pl.> Klarheit, gute Wahrnehmbarkeit, Verständlichkeit: die D. einer Schrift, der Aussprache; etw. gewinnt an D.;

b)<o. Pl.> Eindeutigkeit, Unmissverständlichkeit; Offenheit: das ließ an D. nichts zu wünschen übrig; etw. in, mit aller D. sagen;

c)<Pl.> Grobheiten, Unverschämtheiten: jmdm. -en sagen.
Deutlichkeit  

n.
<f. 20>
1 <unz.> Erkennbarkeit, Klarheit; <fig.> Grobheit, Nachdruck; ihre Antwort ließ an ~ nichts zu wünschen übrig <fig.> ihre Antwort war grob, unhöflich; etwas mit aller ~ sagen <fig.> mit allem Nachdruck, entschieden, rücksichtslos offen;
2 <zählb.; fig.; umg.> grobe Antwort, derb Gesprochenes; jmdm. eine ~ sagen; diese ~en waren nicht nötig
['Deut·lich·keit]
[Deutlichkeiten]