[ - Collapse All ]
Devise,  

die; -, -n [frz. devise, urspr. = abgeteiltes Feld eines Wappens mit einem Sinnspruch, zu: deviser = einteilen, zu lat. dividere, dividieren; 2: älter = im Ausland zahlbarer Wechsel, urspr. viell. bez. auf einen Wechselvordruck mit Aufdruck einer Devise (1)]: 1. Wahlspruch, Losung: seine [erste, oberste] D. ist: ...; das ist seine D.; immer nach der D. ?leben und leben lassen?. 2. a) [Pl.] im Ausland auszuzahlende Zahlungsanweisungen in fremder Währung: die Ausfuhr von -n; b) [meist Pl.] Zahlungsmittel in fremder Währung: -n kaufen, eintauschen; das Reisegeld in -n bei sich haben.