[ - Collapse All ]
Dezem  

De|zem der; -s, -s <lat.>: (hist.) vom Mittelalter bis ins 19. Jh. die Abgabe des zehnten Teils vom Ertrag eines Grundstücks an die Kirche (Zehnt)