[ - Collapse All ]
diözesan  

Di|ö|ze|san der; -en, -en: Angehöriger einer Diözesedi|ö|ze|san <gr.-lat.>: zu einer Diözese gehörend, die Diözese betreffend
diözesan  

Di|ö|ze|san, der; -en, -en (kath. Kirche): Angehöriger einer Diözese.di|ö|ze|san <Adj.> [kirchenlat. dioecesanus] (kath. Kirche): die Diözese betreffend, zu einer Diözese gehörend.
Diözesan  

Di|ö|ze|san, der; -en, -en <griech.> (Angehöriger einer Diözese)
diözesan  

Di|ö|ze|san, der; -en, -en (kath. Kirche): Angehöriger einer Diözese.di|ö|ze|san <Adj.> [kirchenlat. dioecesanus] (kath. Kirche): die Diözese betreffend, zu einer Diözese gehörend.
diözesan  

Adj. [kirchenlat. dioecesanus] (kath. Kirche): die Diözese betreffend, zu einer Diözese gehörend.
diözesan  

adj.
Di·ö·ze'san <m. 16> Angehöriger einer Diözese
[Diö·ze'san,]
[Diözesaner, Diözesane, Diözesanes, Diözesanen, Diözesanem, Diözesanerer, Diözesanere, Diözesaneres, Diözesaneren, Diözesanerem, Diözesanster, Diözesanste, Diözesanstes, Diözesansten, Diözesanstem]adj.
di·ö·ze'san <Adj.> zu einer Diözese gehörend, von ihr ausgehend
[diö·ze'san,]
[diözesaner, diözesane, diözesanes, diözesanen, diözesanem, diözesanerer, diözesanere, diözesaneres, diözesaneren, diözesanerem, diözesanster, diözesanste, diözesanstes, diözesansten, diözesanstem]