[ - Collapse All ]
diabolisch  

di|a|bo|lisch: teuflisch
diabolisch  

di|a|bo|lisch <Adj.> [lat. diabolicus < griech. diabolikós] (bildungsspr.): teuflisch-boshaft: ein -es Lächeln; mit -er Freude; dieser Plan ist d.
diabolisch  

di|a|bo|lisch (teuflisch); diabolisches (magisches) Quadrat
diabolisch  

bösartig, böse, boshaft, dämonisch, gemein, grausam, hinterlistig, niederträchtig, teuflisch; (bildungsspr.): luziferisch, mephistophelisch, satanisch; (abwertend): gehässig, infam.
[diabolisch]
[diabolischer, diabolische, diabolisches, diabolischen, diabolischem, diabolischerer, diabolischere, diabolischeres, diabolischeren, diabolischerem, diabolischester, diabolischeste, diabolischestes, diabolischesten, diabolischestem]
diabolisch  

di|a|bo|lisch <Adj.> [lat. diabolicus < griech. diabolikós] (bildungsspr.): teuflisch-boshaft: ein -es Lächeln; mit -er Freude; dieser Plan ist d.
diabolisch  

Adj. [lat. diabolicus [ griech. diabolik¨®s] (bildungsspr.): teuflisch-boshaft: ein -es Lächeln; mit -er Freude; dieser Plan ist d.
diabolisch  

diabolisch, satanisch, teuflisch
[satanisch, teuflisch]
diabolisch  

adj.
di·a'bo·lisch <Adj.> teuflisch [zu grch. diabolos „Teufel“, eigtl. „Verleumder, Zwietrachtstifter“]
[dia'bo·lisch,]
[diabolischer, diabolische, diabolisches, diabolischen, diabolischem, diabolischerer, diabolischere, diabolischeres, diabolischeren, diabolischerem, diabolischester, diabolischeste, diabolischestes, diabolischesten, diabolischestem]