[ - Collapse All ]
Diadem  

Di|a|dem das; -s, -e <gr.-lat.; »Umgebundenes«>: Stirn- od. Kopfreif aus Edelmetall, meist mit Edelsteinen od. Perlen besetzt
Diadem  

Di|a|dem, das; -s, -e [lat. diadema < griech. diádēma, eigtl.="Umgebundenes]:" um die Stirn od. im Haar getragener Reif aus edlem Metall u. kostbaren Steinen: die Kaiserin trägt ein funkelndes D.
Diadem  

Di|a|dem, das; -s, -e <griech.> (kostbarer [Stirn]reif)
Diadem  

Di|a|dem, das; -s, -e [lat. diadema < griech. diádēma, eigtl.="Umgebundenes]:" um die Stirn od. im Haar getragener Reif aus edlem Metall u. kostbaren Steinen: die Kaiserin trägt ein funkelndes D.
Diadem  

n.
Di·a'dem <n. 11> Stirnschmuck in Form eines Reifs [<grch. diadema „Binde; das um den Turban des Perserkönigs geschlungene blau-weiße Band“]
[Dia'dem,]
[Diademes, Diadems, Diademe, Diademen]