[ - Collapse All ]
Dibbuk  

Dịb|buk der; -[s], -s <hebr.; »das Anhaften«>: (in der Kabbalistik) sündige Seele eines Toten, die als böser Geist von einem Menschen Besitz ergreift u. ihn quält
Dibbuk  

n.
<m.; - od. -s, -s; in der Kabbalistik> negative Seelenkraft eines Verstorbenen, die über einen Menschen Macht gewinnt u. ihn quält; oV Dybbuk [hebr. „Anhaftung“]
['Dib·buk]
[Dibbuks]