[ - Collapse All ]
Diebstahl,  

der; -[e]s, ...stähle [mhd. diupstale, diepstal, aus: diube, ahd. diub(i)a= Diebstahl u. -stal(e), ahd. stala = das Stehlen]: heimliches Entwenden fremden Eigentums; Stehlen: (Rechtsspr.:) einfacher, schwerer, fortgesetzter D.; geistiger D. (Plagiat); der D. wurde von einem Kind entdeckt; einen D. begehen, verüben; jmdn. wegen -s von Werkseigentum verurteilen; sich gegen D. schützen, versichern.