[ - Collapse All ]
differieren  

dif|fe|rie|ren <lat.>: verschieden sein, voneinander abweichen
differieren  

dif|fe|rie|ren <sw. V.; hat> [lat. differre, eigtl. = auseinandertragen, zu: dis- = auseinander u. ferre = tragen] (bildungsspr.): voneinander verschieden sein, abweichen: die Ansichten differierten in manchen Punkten; die Preise differieren um zehn Euro.
differieren  

dif|fe|rie|ren (verschieden sein; voneinander abweichen)
differieren  

abweichen, auseinandergehen, in Gegensatz/Kontrast stehen, sich teilen, nicht übereinstimmen, sich unterscheiden, variieren, verschieden sein, sich voneinander abheben; (bildungsspr.): divergieren.
[differieren]
[differiere, differierst, differiert, differierte, differiertest, differierten, differiertet, differierest, differieret, differier, differierend]
differieren  

dif|fe|rie|ren <sw. V.; hat> [lat. differre, eigtl. = auseinandertragen, zu: dis- = auseinander u. ferre = tragen] (bildungsspr.): voneinander verschieden sein, abweichen: die Ansichten differierten in manchen Punkten; die Preise differieren um zehn Euro.
differieren  

[sw.V.; hat] [lat. differre, eigtl. = auseinander tragen, zu: dis-= auseinander u. ferre = tragen] (bildungsspr.): voneinander verschieden sein, abweichen: die Ansichten differierten in manchen Punkten; die Preise differieren um zehn Mark.
differieren  

abwandeln, differieren, modifizieren, variieren, verändern
[abwandeln, modifizieren, variieren, verändern]
differieren  

v.
<V.i.; hat> verschieden sein, abweichen [<frz. différer „aufschieben, verzögern, voneinander abweichen“ <lat. differre]
[dif·fe'rie·ren]
[differiere, differierst, differiert, differieren, differierte, differiertest, differierten, differiertet, differierest, differieret, differier, differiert, differierend]